Pinolen-/Fräskopfwechselsystem

Die Vorzüge traditioneller Bohrwerke und die Vorteile moderner Fräsmaschinen

Patent W 10000514 ES W0

Pinolen-/Fräskopfwechselsystem Pinolen-/Fräskopfwechselsystem

 

 

Das System erlaubt den Austausch von Pinolen und Fräsköpfen untereinander und ermöglicht so den Einsatz von Pinolen mit unterschiedlichen Durchmessern und aller erforderlichen Fräsköpfe, welche zur Bearbeitung des Werkstücks benötigt werden, auf einer Maschine.

Im Vergleich zu herkömmlichen Pinolen-Lösungen ermöglicht das Modular Quill-System von SORALUCE, den gleichen Abstand zwischen Maschinenständer und Spindelnase bei  Pinolen und Fräsköpfen, so dass eine 5-seitige Bearbeitung in einer Aufspannung ohne zusätzliche Neupositionierung des Werkstücks möglich ist.

  • Kompakte Lösung
  • Unterschiedliche Fräsköpfe und Pinolen an einer Maschine

Volle Austauschbarkeit